Montag, 2. Oktober 2017

Saisonstart für die SGN-Skilangläufer

Skilangläufer der SGN starten mit Wettkämpfen in die Saison

Rollskirennen Bergsprint des SC Immenstadt am Samstag den 30.09.2017

Auf Einladung des ASV (Allgäuer Skiverband) fand am Samstag in Bräunlings bei Immenstadt ein Bergrollersprint in der freien Technik statt. Die Strecke ging von Bräunlings nach Akams 2,6km lang und 137hm aufwärts. Bei bestem Wetter, mit Blick in die Allgäuer Alpen und einem gut organisiertem Wettkampf war die Motivation der Läufer hoch ihr Bestes zu geben.

 

Bis Jahrgang 2005 durften die jüngeren Kinder mit Mountainbikes fahren. In dieser Klasse fuhr Timo Horelt die Tagesbestzeit mit 8:32min. Ab Jahrgang 2004 mussten dann alle mit eigenen Skirollern an den Start. Florian Horelt lief ein starkes Rennen für sich und kam mit einer Zeit von 10:53min auf den 4. Platz in seiner mit 12 Startern stark besetzten Altersklasse. Tobias Horelt plante das Rennen in sein Trainingskonzept ein und war hoch motiviert auf der bayrischen Seite ein gutes Ergebnis zu laufen. Mit 8:13min toppte er den Streckenrekord vom letzten Jahr und gewann den Jugendbereich. Seine Zeit konnte nur durch den im Weltcup startenden Gianluca Cologna, den Bruder von Dario aus der Schweiz geschlagen werden.

Schade war eigentlich nur, dass dem Aufruf des ASV aus dem Schwäbischen Skiverband nicht mehr Sportler folgten. Tolle Siegerpreise mit Streckenprämie und eine sagenhafte Laufstrecke versprechen auch im nächsten Jahr wieder ein tolles Rennen.

 

SSV-Cup Rollskirennen in Böhringen/Weiler i.d. Bergen

Während die großen Langläufer am Deutschlandpokal starteten, waren die jüngeren beim Start zum 1. SSV-Cup in die Saison 2017/18 dabei. Bei dem Doppelrennen am Samstag und Sonntag musste jeweils ein Rennen klassisch und am Sonntag dann erst ein Crosslauf mit anschließendem Rollerrennen in der freien Technik absolviert werden.

Timo Horelt, der auch im Sommer auf Skirollern trainiert hatte, konnte sich im Vergleich zum letzten Jahr steigern und lief an beiden Tagen auf den 1. Platz. Da diese Rennen in die Cupwertung eingehen ist das ein top Ausgangspunkt für den bevorstehenden Winter. Bei Florian Horelt lief es nicht ganz so gut und er erreichte Platz 7 und Platz 8.

Wenn bei der SGN weiter fleißig auf Skirollern trainiert wird, können vielleicht auch im nächsten Jahr wieder mehrere Kinder an den Start gehen.

 

Deutschlandpokal (DP) in Oberhof

Anika Theobold, Julia Metzler und Tobias Horelt waren am gleichen Wochenende in Oberhof zur sogenannten Zentralen Leistungskontrolle, die in die Wertung des Deutschlandpokals eingeht. Am Samstag stand ein Crosslauf mit 5km für die Mädchen und 7,5km für die Jungen auf dem Programm. Am Sonntag ging es dann auf die Skirollerstrecke in der DKB Arena in Oberhof. In der freien Technik mussten 7,5km und 10km gelaufen werden. Tobias konnte sich mit jeweils einem guten Crosslauf und Rollerergebnis den 6. Platz in den Top-Ten sichern. Im Dezember geht es für die drei Sportler der SG Niederwangen zum ersten DP auf Schnee.

 

Gesamtplatzierung nach dem 2. DP Wochende:

Annika Theobold, Platz 33

Julia Metzler, Platz 19

Tobias Horelt, Platz 6

 

 

-


SGNews
Buxachtallauf Memmingen
Denise und Alina Eder sowie Alois Wittmann haben...
Saisonstart für die SGN-Skilangläufer
Skilangläufer der SGN starten mit Wettkämpfen in...
SGTermine
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
392526272829301
402345678
419101112131415
4216171819202122
4323242526272829
44303112345