Dienstag, 3. Juli 2018

Eglofs Triathlon

 

Beim 31. Eglofser Triathlon ging es wieder heiß her. 84 Männer, 28 Frauen und 8 Staffeln nahmen beim Volkstriathlon über die Sprintdistanz (500m Schwimmen, 21km Radfahren, 5,3km laufen) teil. Die Kinder hatten 75m im Moorbad zu schwimmen, eine 2,5km lange Radstrecke und 400m lange Laufstrecke zu absolvieren.

 

Ronja Kohler war als Einzige auf der Jugendstrecke am Start. Nach einem gelungenen Schwimmen, bei dem sie als erstes aus dem Wasser ausstieg, wurde sie beim Radfahren von zwei Mitstreiterinnen überholt. Am Ende wurde sie Dritte der Klasse W10 in der Zeit von 12:02min.

Bei den Frauen war Vera Gloger stark unterwegs. Nach einer schnellen Schwimm- und Radzeit verlor sie leider wertvolle Minuten beim Laufen. Am Ende reichte es dennoch für den 6. Gesamtrang und den zweiten Platz der Klasse W40 (1:15:37h).
Für Isabel Schweizer war es der erste Triathlon überhaupt. Mit einer schnellen Schwimmzeit und reichlich neue Erfahrungen beim Radfahren und in der Wechselzone gelang ihr der 11. Gesamtplatz in 1:21:47h. Sie gewinnt die Klasse W16.

Bei den Männern überzeugte vor allem Christof Briegel, der als Gesamt 7. im Feld der starken Männer nur 5. seiner Klasse M20 wurde (1:04:09h). Er konnte in allen drei Disziplinen mit hervorragenden Zeiten (7:15min, 35:37min, 21:17min) sein vollstes Können unter Beweis stellen.

Als 14. kam Fabian Rupp als 4. der Klasse M35 ins Ziel (1:09:09h).
Alfred Kohler finishte als 36. gesamt und 5. der Klasse M40 (1:13:39h).
Detlev Neuland gelang in seiner Klasse M55 den Sprung aufs Podest (Platz 3) in der Zeit von 1:14:46h.
Volker Schotten finishte im guten Mittelfeld mit einer guten Schwimmzeit (7:17min) nach 1:17:26h.

 

Die SG Niederwangen hatte auch 2 Staffeln am Start. Siegerstaffel mit SGN-Schwimmerin Elke Peters (2. schnellste Schwimmzeit der Frauen in 6:25min) wurde die Staffel Moch Bro´s. Platz 3 erreichte die Staffel mit Bernd Ohlinger (Schwimmen 7:57min), Kolja Beck (Radfahren 41:52min) und Stephanie Wunderle (Laufen 22:02min).

Die Mannschaft mit Jürgen Wunderle (schnellste Schwimmzeit der Männer 6:19min), Hans Landsbek (41:31min) und Nadine Meroth (26:29min) erreichte den 5. Platz.


Leider stimmen viele Laufzeiten aufgrund eines technischen Defekts des PCs nicht. 


SGNews
SGN startet mit nordische Nachwuchsoffensive
Der nordische Skisport hat bei der SG...
Langlauf Camp für Erwachsene
Die beiden SGN Langlauftrainer Gerhard...
Skibasar Niederwangen 2018
Am 10.11. findet der diesjährige Skibasar...
SGTermine
Oktober 2018
MoDiMiDoFrSaSo
401234567
41891011121314
4215161718192021
4322232425262728
442930311234